Sustaining Values Blog

Wette verloren – Nachhaltigkeitsberatung gegründet

25 Jahre Dienstleistungen zu Umwelt und Nachhaltigkeit bei PwC – wie alles begann und warum das Thema wichtiger denn je ist

Es war eine verlorene Wette, mit der bei PwC 1994 Umwelt und Nachhaltigkeit Teil des Dienstleistungsspektrums wurden. In meinem Blogbeitrag befrage ich Barbara Wieler und Dieter W. Horst – zwei, die damals dabei waren – zur Entwicklung und Etablierung des Nachhaltigkeitsgedankens in der Wirtschaft und wie PwCs initiale Projekte diese Entwicklung unterstützen.

Eine neue Ă„ra in der Nachhaltigkeitsberichterstattung

Am 21. April 2021 hat die Europäische Kommission einen Vorschlag zur Anpassung der CSR-Richtlinie vorgelegt. Die geplanten Änderungen sollen für mehr Transparenz über nachhaltige Aspekte sorgen und im Ergebnis die Zweiklassengesellschaft zwischen finanzieller und nichtfinanzieller Berichterstattung beenden. In Deutschland werden künftig mehrere tausend Unternehmen verpflichtet sein, über nichtfinanzielle Informationen zu berichten. Die geplanten Änderungen betreffen bereits die Berichtsperiode 2023.

Sustainability in Fashion – Sechs konkrete Aufgaben für Modeunternehmen auf dem Weg zu nachhaltigem Handeln

Das Thema Nachhaltigkeit macht auch vor der Modebranche keinen Halt. Konsumenten legen großen Wert darauf, beim Shopping ihren ökologischen und sozialen Fußabdruck zu minimieren. Die Erwartungshaltung gegenüber Modelabels steigt auch bei anderen Stakeholdern, wie beispielsweise bei den eigenen Mitarbeitern, Investoren und der Öffentlichkeit. Sie alle fordern eine ambitionierte Nachhaltigkeitsagenda und klare Maßnahmen zur Umsetzung. Dieser Blogpost von unseren Experten Harald Dutzler und Saam B. Mahmoodian beleuchtet, welche Aspekte die Fashionindustrie bei dieser Herausforderung berücksichtigen muss und welche Lösungsansätze es gibt, um Modeunternehmen nachhaltiger zu gestalten.

Wasserstoff als Energieträger der Zukunft

Wie grĂĽner Wasserstoff im Kreis Unna zum Klimaschutz beitragen kann

Ist es sinnvoll, dass der nordrhein-westfälische Landkreis Unna künftig selbst grünen Wasserstoff erzeugt und damit den öffentlichen Nahverkehr, Entsorgungsfahrzeuge und die regionale Industrie mit umweltfreundlicher Energie versorgt? Das haben wir gemeinsam mit der Gesellschaft für Wertstoff- und Abfallwirtschaft Kreis Unna (GWA Unna) in einer Machbarkeitsstudie untersucht. Ergebnis unserer Analyse: Ja – und zwar nicht nur aus ökologischer Sicht, sondern auch aus ökonomischen Überlegungen.

Nachhaltigkeit im Lebensmittelhandel: Die vier wichtigsten Herausforderungen und Chancen

Nachhaltigkeit ist vor allem für den Lebensmittelhandel spätestens seit Covid-19 kein Trendthema, sondern ein wichtiges Fokusgebiet. Der erhöhte Fokus auf Nachhaltigkeit im Verbraucherverhalten und der stärkere regulatorische Druck zur Förderung nachhaltiger Geschäftsmodelle sind nur zwei Beispiele für die beschleunigte Relevanz von Nachhaltigkeit. Unsere Retail & Consumer Expert:in Harald Dutzler und Magdalena Schiefer beleuchten in diesem Blogbeitrag die aktuellen Chancen und Herausforderungen für die Lebensmittelbranche.

Corporate Digital Responsibility als Erfolgsfaktor fĂĽr die digitale Transformation

Bei der Diskussion ĂĽber die Vor- und Nachteile der digitalen Transformation stehen häufig technologische und wirtschaftliche Themen im Fokus. Die gesellschaftlichen und sozialen Dimensionen kommen dagegen meist zu kurz. 

Corporate Digital Responsibility bezieht diese Aspekte mit ein und plädiert für einen verantwortungsvollen Umgang mit der Digitalisierung. Mittlerweile hat sich in den Unternehmen die Erkenntnis durchgesetzt, dass CDR ein wichtiger Erfolgsfaktor für die Digitalisierung ist. Dabei kommt es insbesondere auf fünf Aspekte an.

Nachhaltige Digitalisierung – Digitale Ethik und Verantwortung

Automotive im Fokus: Nachhaltige Digitalisierung ist der Hebel für Kunden- und Mitarbeitervertrauen und erhöht den ROI von Transformationsprojekten

Wie geht Digitalisierung eigentlich nachhaltig? Und wie ergänzen sich Nachhaltigkeit und Digitalisierung? Ist autonomes Fahren   wirklich das einzige ethische Dilemma in der Automobilindustrie? 

Basierend auf unserer Branchenexpertise, dem Austausch mit unseren Kunden und unserem Thought Leadership Paper haben wir die Herausforderungen und Chancen einer nachhaltigen Digitalisierung in der Automobilbranche identifiziert.

Sorgfaltspflichtengesetz – Regulatorik vs. Wettbewerbsvorteil

Mehr denn je hinterfragen Endkunden die Nachhaltigkeit von Produkten. In einem ersten Schritt betreffen diese Anforderungen vor allem die B2C-Industrie. Dies erfordert aber eine konsequent nachhaltige Lieferkettentransparenz bis hin zur letzten Stufe der Wertschöpfungskette. Alle Branchen müssen sich daher letztlich auf entsprechende Nachfrageveränderungen einstellen.

Klimawandel in der Immobilienbranche – welche Risiken und Chancen ergeben sich für Investoren?

Klimabedingt Chancen und Risiken für das Immobilienportfolio von Unternehmen mit einem Klick im Überblick durch die SaaS-Lösung

Das Klima-Szenarioanalyse-Tool “Climate Excellence” bietet auf einen Blick und einen Klick Antworten auf die folgenden Fragen: 

  • Welche Chancen und Risken ergeben sich aus dem Klimawandel fĂĽr mein Finanzportfolio oder Unternehmen?
  • Wie hoch sind der Energieverbrauch und die CO2-Emissionen meines Portfolios aktuell – und wie hoch sind szenario-basierte Zielwerte?
  • Welche Optionen stehen mir fĂĽr die Weiterentwicklung meiner Gebäude offen, damit diese den zukĂĽnftigen Anforderungen entsprechen?

Trendwende: ESG ist das neue „Digital“

Warum die drei Buchstaben nicht nur Trend, sondern wichtiger Bestandteil der nächsten groĂźen Transformation sind 

Environment, Social, Governance – drei Begriffe, ein Ziel: Nachhaltigkeit ĂĽber alle Dimensionen hinweg! 

Doch was steckt eigentlich hinter ESG? Eins vorweg: Nach der Digitalisierung ist es die nächste große Unternehmenstransformation. Dabei stehen Unternehmen vor vielen verschiedenen Fragestellungen, die es jetzt zu beantworten gilt, um die großen Themen von morgen bereits heute anzugehen und für die Zukunftsfähigkeit Ihres Unternehmens zu sorgen.