Trendwende: ESG ist das neue „Digital“

Warum die drei Buchstaben nicht nur Trend, sondern wichtiger Bestandteil der nächsten großen Transformation sind 

Environment, Social, Governancedrei Begriffe, ein Ziel: Nachhaltigkeit über alle Dimensionen hinweg! 

Doch was steckt eigentlich hinter ESG? Eins vorweg: Nach der Digitalisierung ist es die nächste große Unternehmenstransformation. Dabei stehen Unternehmen vor vielen verschiedenen Fragestellungen, die es jetzt zu beantworten gilt, um die großen Themen von morgen bereits heute anzugehen und für die Zukunftsfähigkeit Ihres Unternehmens zu sorgen.

Das Jahr 2020 brachte für Gesellschaft, Unternehmen und auch Regierungen weltweit nie dagewesene Herausforderungen doch auch bevor die COVID-19-Pandemie die Welt auf den Kopf gestellt hat, gewannen drei Buchstaben mehr und mehr an Bedeutung und nehmen weiter rasant Fahrt auf: ESG Environmental, Social and Governance. Herausforderungen, wie Klimawandel und die wirtschaftliche Integration, lenkten die Aufmerksamkeit von Investoren und Führungskräften auf die Notwendigkeit langfristiger Strategien, klarer Prioritäten und zunehmend auch auf eine nicht-finanzielle Berichterstattung. 2019 unterzeichneten etwa 200 CEOs die Erklärung des Business Roundtable, dass die Interessen aller Stakeholder:innen nicht nur die der Aktionäre die Aufmerksamkeit des Top-Managements erfordern. Kurz darauf schärfte spätestens der Beginn der globalen Ausbreitung der Pandemie das Bewusstsein dafür, wie eng wir alle miteinander vernetzt sind, wie schnell äußere Einflüsse sich auf die Weltwirtschaft auswirken können und wie zentral Vertrauen und Transparenz dabei für das Funktionieren der Wirtschaft sind.

Wir glauben, dass diese Situation den Anstoß für die nächste große Unternehmenstransformation bringt: die ESG-Transformation. Ähnlich wie die Digitalisierung, wird auch ESG das Potenzial haben, die Denkweise erfolgreicher und zukunftsfähiger Unternehmen zu beeinflussen und entsprechend zu verändern. Denn: Genau wie die digitale Transformation ist auch die ESG-Transformation ein komplexes Themenkonstrukt, das es für Unternehmen schwierig macht, zu wissen, wo sie anfangen sollen. Im Falle der Digitalisierung führte diese Unsicherheit dazu, dass viele Unternehmen klein anfingen: Viele tauchten zunächst nur ihren „kleinen Zeh“ hinein, starteten ein Pilotprojekt nach dem anderen und lernten dabei. Sie liefen aber auch Gefahr, von mutigeren Wettbewerbern überholt zu werden, die die Chance, ihr Geschäft digital und neu zu gestalten, schneller ergriffen. Heute haben die meisten Managementteams erkannt, dass das wahre Potenzial der Digitalisierung in der Realisierung innerhalb eines ganzheitlichen Ansatzes liegt. Ein umfassendes Programm, bei dem die Digitalisierung alle Aspekte des Unternehmens berührt: jede Geschäftseinheit, jede Funktion und vor allem auch jede Mitarbeiterin und jeden Mitarbeiter. Die Digitalisierung ermöglicht Unternehmen nicht nur, die gleichen Dinge schneller zu tun sie verändert auch, was und wie sie es tun.

Transformation starts now: Neue Perspektiven für die Zukunftsfähigkeit Ihres Unternehmens

Das Gleiche gilt für ESG: Es geht darum, warum Sie im Geschäft sind, wer Sie als Unternehmen sind, welchen Einfluss Sie auf die Welt haben, wie Sie Ihr Geschäftsmodell mit den Bedürfnissen der Gesellschaft in Einklang bringen, was Sie berichten und wie Sie Ihre Mitarbeiter:innen und Ihre Stakeholder:innen im Allgemeinen einbinden. Da die digitale Transformation für die meisten Unternehmen noch in den Kinderschuhen steckt, mag die Vorstellung, eine weitere große Umstellung in Angriff zu nehmen, entmutigend erscheinen. Wir sind jedoch der Meinung, dass ein Aufschieben der ESG-Transformation das Risiko birgt, dass Sie alte Wertschöpfungsmodelle fest verdrahten, die den Anliegen Ihrer Stakeholder:innen und den langfristigen Bedürfnissen Ihres Unternehmens nicht gerecht werden können. Außerdem steigt die Wahrscheinlichkeit und damit die Gefahr, dass Sie das Management von realen und materiellen Risiken verpassen und den Forderungen Ihrer Investoren nicht gerecht werden.

Und jetzt? Warten Sie nicht bis der Trend Sie einholt, sondern werden Sie heute aktiv und gestalten Sie die Zukunft Ihres Unternehmens selbst! Wie die ESG-Transformation in der Praxis gelingen kann, erfahren Sie im neuesten Beitrag unserer Take on Tomorrow-Serie (englischsprachig). 

Weiterführende Links: Unsere deutsche Nachhaltigkeitsseite