Legal Real Estate – Newsflash: BGH-Entscheidung zur Honorarordnung für Architekten und Ingenieure

Der BGH hat am 14. Mai 2020 zwei von der Rechtspraxis lang ersehnte Urteile zum Thema gefällt.

Obwohl der EuGH schon am 4. Juli 2019 (C-377/17) entschieden hat, dass die Regelungen in der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure zur Unterschreitung der Honorarmindestsätze gegen EU-Recht verstoßen, sind die praktischen Auswirkungen dieses Urteils auf laufende Vertragsverhältnisse und Rechtsstreitigkeiten bis heute nicht abschließend geklärt. Nun hat der BGH am 14. Mai 2020 zwei von der Rechtspraxis lang ersehnte Urteile zum Thema gefällt.

Weitere Informationen zum Thema und zu den PwC Ansprechpartnern finden Sie hier: Anwendbarkeit Mindestsätze HOAI – Newsletter_20200515

Zu weiteren PwC Blogs

Zum Anfang