Von Net Zero zu Nature Positive – warum sich der deutsche Finanzsektor jetzt mit Biodiversität beschäftigen sollte

Erwartungen an die COP15 und Umsetzungsstand im deutschen Finanzsektor

Die 15. Conference of the Parties (COP15) zur biologischen Vielfalt bietet die Chance, naturbezogene Risiken für unser Wirtschafts- und Finanzsystem ernst zu nehmen und auch für den Finanzsektor das Ziel festzulegen, Investments und Kredite in Einklang mit naturpositiven Zielen zu bringen. Zusätzlich wird in der EU die Berichterstattung zu Biodiversitätsrisiken über die EU-Taxonomie und die Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD) in Kürze verpflichtend. Doch wie ist der Umsetzungsstand im deutschen Finanzsektor? Welche ersten Schritte können Finanzunternehmen machen, um das Thema anzugehen? Und welche Veränderungen könnte die COP15 mit sich bringen?

Erfahren Sie mehr dazu in der neuen PwC / WWF Studie “Von Net Zero zu Nature Positive: Warum sich der deutsche Finanzsektor mit Biodiversität beschäftigen sollte” und in meinem neuesten Blogbeitrag.

Link zum Beitrag in PwC Plus

Zum Anfang