Kreditprozesse – Wie sieht die Zukunft digitaler Antragsstrecken aus?

Nachfrage nach Krediten im privaten und gewerblichen Bereich unverändert hoch.

Die Nachfrage nach privaten und gewerblichen Krediten hat auch während der Corona-Pandemie nicht nachgelassen. Während es im privaten Bereich insbesondere die Baufinanzierungskredite waren, die für das Wachstum gesorgt haben, waren es im gewerblichen Bereich die Corona-Hilfen die u.a. von Förderbanken aber auch von Privatbanken ausgezahlt wurden.

Das steigende Auftragsvolumen hat Banken noch einmal verdeutlicht wie essenziell wichtig automatisierte und digitalisierte Prozesse sind, wenn es um Wettbewerbsfähigkeit und Kundenzufriedenheit auf der einen Seite – und auf der anderen Seite aber auch um Kostenersparnis und Effizienz im eigenen Haus geht.

Banken müssen kurzfristige und langfristige Bestrebungen zur Automatisierung und Digitalisierung Ihrer Kreditprozesse unternehmen.

Beim Roundtable “Digitale Kreditprozesse der Zukunft“, der von PwC in Zusammenarbeit mit dem Techquartier am 07. April 2022 veranstaltet wurde, haben unsere Experten Alexander Mäsch (Manager, digitale Transformation) und André Hettermann (Senior Manager, digitale Kreditprozesse und Transformation) unter Moderation von Sven Meyer (Director) zusammen mit digitalen Lösungsanbietern für den Kreditprozess über den aktuellen Status Quo und mögliche Optimierungsansätze für den Kreditprozess von morgen gesprochen.

Im Fokus der derzeitigen Optimierungen stand bei vielen Banken vor allem die Kreditbeantragung bis zum verbindlichen Vertragsangebot. Hier gibt es eine Vielzahl von Lösungsansätzen, um u.a. die Bonitätsprüfung, Kreditentscheidung aber auch Objektwertindikation ohne Unterlagen in Echtzeit durchführen zu können. Das Ergebnis: Ein volldigitaler und regulatorisch konformer Antragsprozess, der binnen 5 Minuten eine verbindliche Finanzierungszusage erstellen kann – ohne Unterlagen. Und das auch für komplexe Prozesse wie z.B. die Baufinanzierung.

„Digitale Einzelkomponenten und die Nutzung regulatorischer Spielräume in einem dem Risikogehalt des Kreditgeschäftes angemessenen Umfang, sind die entscheidenden Schritte in die richtige Richtung. Deutliche Effekte erzielen Banken jedoch erst mit einem konsequenten Neudenken des Gesamtprozesses sowohl aus fachlicher als auch regulatorischer Sicht“. E. André Hettermann, Senior Manager, bei PwC Financial Services Consulting.

Entscheidender Erfolgsfaktor ist dabei die digitale Haushaltsrechnung unter Nutzung der Access-to-Account (XS2A) Schnittstelle. Die W&W Interactions Solutions GmbH bietet hier z.B. eine digitale Haushaltsrechnung an, die auf den Kreditprozess zugeschnitten ist und Umsätze der Antragsteller in Echtzeit kategorisiert. Auf dieser Grundlage kann dann eine verbindliche Selbstauskunft des Kunden erstellt werden. Hier werden kreditentscheidungsrelevante Aspekte berücksichtigt, wie z.B. die Anwendung von Haushaltspauschalen, aber auch die Berechnung der langfristigen Kapitaldienstfähigkeit.

„Mit unserer digitalen Haushaltsrechnung können wir in Echtzeit die Bonität des Kunden prüfen. Dabei nutzen wir Algorithmen, um wiederkehrende Zahlungen zu identifizieren und Ausreißer zu nivellieren. Unser Ansatz bezieht dabei den Kunden immer interaktiv ein und unterstützt so die Customer Experience “ – Thomas Zitzelsberger, Head of Analytics bei W&W Interactions GmbH

End-to-End digitale Prozesse im Zielbild denkbar – wichtige Stellschrauben jetzt angehen.

Mit dem digitalen Antragsprozess sind die Möglichkeiten der Digitalisierung und Automatisierung aber bei weitem nicht ausgeschöpft.

„Die größten Potenziale liegen in dahinter stattfindenden Prozessen, die von der Vertragserstellung bis zur Bestandsführung reichen. Hier gilt es intelligente Prozessoptimierungen unter Einsatz neuester Technologien zu fokussieren.“ Alexander Mäsch, Manager bei PwC Financial Services Consulting.

Vor allem die Bestandsüberwachung kann durch künstliche Intelligenz verbessert werden, indem Frühwarnindikatoren überwacht werden und Kunden frühzeitig angesprochen werden.

PwC unterstützt Sie bei Ihrem individuellen Weg zur Digitalisierung Ihrer Kreditprozesse und begleitet Sie bei der fachlichen und technischen End-to-End Realisierung.

Link zum Livestream*

Der Große Baufi-Boom

Studie zur Industrialisierung des Kreditgeschäfts

Hinweis zur Nutzung von YouTube

* Bei Aktivierung dieses Hyperlinks werden Sie von unserer Webseite direkt auf die Webseite des Anbieters YouTube (https://www.youtube.com/) weitergeleitet. Sie erkennen dies u. a. am Wechsel der URL. Wir können keine Verantwortung für den vertraulichen Umgang Ihrer Daten auf diesen Webseiten Dritter übernehmen, da wir weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge haben, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung, die Speicherfristen bekannt. Über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten durch YouTube informieren Sie sich bitte direkt auf diesen Webseiten.

Contact

To the top