Die Finanzwelt im Wandel. Ist digitales Zentralbankgeld die fehlende Komponente für eine digitale Zukunft?

Die EZB befindet sich in einer umfangreichen Planungsphase für die Einführung eines digitalen Euros in Europa, in der 2023 die Pilotphase eingeleitet werden soll.

Die Digitalisierung verändert die Finanzwelt mit zunehmender Geschwindigkeit. Neben neuen Zahlungsgewohnheiten und steigender Akzeptanz von Kryptowährungen beteiligen sich auch Zentralbanken an neuen Währungssystemen. Der Blogbeitrag umfasst die Fragestellungen was digitales Zentralbankgeld (engl. Central Bank Digital Currency – im folgenden auch CBDC) ist, welche Motivation hinter der Einführung von CBDC aus staatlicher Perspektive steht und welche strategischen Aspekte in diesem Zusammenhang berücksichtigt werden müssen.

Link zum Beitrag in PwC Plus

Contact

Maximilian Harmsen

Maximilian Harmsen

Director
München

Tel.: +49 89 5790-6402

To the top