Weiteres Arbeitspapier der EFRAG für europäischen Standard zur Nachhaltigkeitsberichterstattung veröffentlicht

Die bei der EFRAG eingerichtete Arbeitsgruppe (PTF-ESRS) hat am 25. Februar 2022 ein weiteres Arbeitspapier für einen europäischen Standard zur Nachhaltigkeitsberichterstattung (European Sustainability Reporting Standards – ESRS) veröffentlicht.

Die EFRAG wurde im Rahmen der geplanten Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD) von der Europäischen Kommission mit der Erarbeitung von Entwürfen für die ESRS beauftragt.

Das nun veröffentlichte Arbeitspapier zu ESRS SEC 1 „Standard zur Sektor-Klassifizierung“ dient der Identifikation und Festlegung von Sektoren und enthält eine Beschreibung sektorspezifischer Nachhaltigkeitsaspekte. Auf Grundlage der European Classification of Economic Activities (NACE) sowie der zusätzlich in der EU-Taxonomie-Verordnung beschriebenen Wirtschaftstätigkeiten wurden 14 Sektorgruppen, die sich in 40 Sektoren aufteilen, definiert. Im Anhang zu ESRS SEC 1 finden sich Hinweise auf sektorspezifische Nachhaltigkeitsaspekte, die von Unternehmen für die Beurteilung wesentlicher Auswirkungen, Risiken und Chancen zu berücksichtigen sind. Für jeden Sektor wird derzeit ein eigener Standard mit sektorspezifischen Angabepflichten entwickelt (ESRS SEC 2 – SEC 41), welche die Anforderungen der agnostischen (sektorübergreifenden) ESRS entsprechend ergänzen.

Bereits Ende Januar und Februar 2022 wurden die ersten zehn Arbeitspapiere zu den Themen Umwelt, konzeptionelle Leitlinien sowie Querschnittsstandards veröffentlicht (siehe hierzu meine Blogbeiträge vom 24. Januar sowie 21. Februar 2022). Die Arbeitspapiere stellen noch keine öffentlichen Konsultationsdokumente dar, sondern dienen der Information der Öffentlichkeit über den aktuellen Stand der Standardentwicklung. Auf Basis der Arbeitspapiere werden von der PTF-ESRS und den zuständigen Expert Working Groups der EFRAG Exposure Drafts erarbeitet, die noch im ersten Halbjahr 2022 zur öffentlichen Konsultation vorgelegt werden sollen.

Die PTF-ESRS hat angekündigt, Arbeitspapiere zu den weiteren Nachhaltigkeitsthemen, insbesondere Social und Governance, und den noch ausstehenden konzeptionellen Leitlinien in den nächsten Wochen zu veröffentlichen. Ich halte Sie auf dem Laufenden.

In unserem „Sustainability Reporting direkt, Ausgabe 1, Februar 2022“ informieren wir Sie ausführlich über den aktuellen Stand der Standardentwicklung bei der EFRAG und die bereits veröffentlichten Arbeitspapiere.

Zu weiteren PwC Blogs

Kontakt

Peter Flick

Partner
Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 9585-2004

Zum Anfang