EIOPA Umfrage zu Auswirkung der Implementierung der IDD

An der aktuellen Umfrage kann bis zum 1. Februar 2021 teilgenommen werden.

Die EIOPA hat am 12. November 2020 eine Umfrage über die Anwendung der IDD gestartet. Die Ergebnisse dieser Umfrage sollen als Grundlage für einen nach Artikel 41 Abs. 4 der IDD geforderten EIOPA Bericht sein, der Auskunft darüber geben soll, wie die IDD umgesetzt werden, und welche Verbesserungsmöglichkeiten noch bestehen.

Der grundsätzliche Scope dieses Berichts ist in Artikel 41 Abs.6,7 der IDD verankert und umfasst die folgenden Punkte:

  • Überprüfung, ob die zuständigen Behörden über ausreichende Befugnisse und angemessene Mittel verfügen, um Ihren Aufgaben entsprechend nachkommen zu können.
  • Evaluierung, ob es strukturelle Veränderungen im Markt der Versicherungsvermittler gibt
  • Erfassung von jeglichen Veränderungen in den Mustern von grenzüberschreitenden Aktivitäten
  • Untersuchung, ob sich die Qualität der Beratung und des Vertriebs durch die Implementierung der IDD verbessert hat, und welche Auswirkung diese auf kleine und mittelständige Versicherungsvermittler hat.

Zusätzlich hierzu ergibt sich aus Artikel 41 Abs.8 der IDD die Pflicht der EIOPA, die übergreifenden Auswirkungen der IDD zu evaluieren und einen entsprechenden Bericht zu veröffentlichen.

Ergänzend zu den rechtlich zwingenden Inhalten beabsichtigt die EIOPA, den Bericht um weitere, im Rahmen der Umfrage als relevant erscheinende Sachverhalte zu erweitern. Der Zeitpunkt des Berichts wurde daher auf Q4 2021 verschoben, da die EIOPA etwaige Herausforderungen des Marktes wie z.B. die andauernde Pandemie, die sehr zeitintensive Datenabfrage, bestehende Reporting Rahmenwerke auf nationaler Ebene und die verspätete Implementierung der IDD berücksichtigen wird.

In dieser ersten Umfrage wird also noch nicht der gesamte Scope des EIOPA Berichts abgefragt.

Hier werden zunächst nur folgende Themenbereiche abgedeckt:

  • Untersuchung, ob sich die Qualität der Beratung und des Vertriebs durch die Implementierung der IDD verbessert hat, und welche Auswirkung die IDD auf kleine und mittelständige Versicherungsvermittler hat.
  • Sonstige, im Zusammenhang mit der IDD relevante Sachverhalte

Die weiteren, rechtlich geforderten Inhalte werden zu einem späteren Zeitpunkt von der EIOPA und den nationalen Aufsichtsbehörden bearbeitet.

EIOPA behält sich außerdem vor, eine zweite Umfrage zu einem späteren Zeitpunkt durchzuführen, sofern noch zusätzlicher Input benötigt wird.

An der aktuellen Umfrage kann bis zum 1. Februar 2021 hier teilgenommen werden.

Der auf den Ergebnissen der Umfragen basierende Bericht soll Ende 2021 veröffentlicht werden.

Zu weiteren PwC Blogs

Kontakt

Christoph Schellhas

Partner
Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 9585-6489

Zum Anfang