Kontakt

CV

Als Leiterin des ESG Office in Financial Services und Director, Sustainable Finance bei PwC verfolge ich die aktuellen EU-Regulierungen im Sustainable Finance Bereich und analysiere sie für PwC-Kunden und weitere Stakeholder aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft. Aufgrund meiner Mitgliedschaft im Sustainable Finance Beirat der Bundesregierung und meiner vorherigen Tätigkeit als Geschäftsführerin des Forum Nachhaltigen Geldanlagen (FNG) verfüge ich über tiefgehendes Fachwissen und die Erfahrung zur politischen Einordnung von Entwicklungen.

Meine Schwerpunkte liegen hierbei auf der Umsetzung der EU-Sustainable Finance-Agenda, darunter die Offenlegungspflichten in der EU-Taxonomie- und Offenlegungsverordnung sowie der kommenden EU-Verordnung zur nachhaltigen Berichterstattung von Unternehmen und der Entwicklung des hochdynamischen ESG-Markts.

Die Anforderungen an Unternehmen in Bezug auf Sustainable Finance steigen stetig. Darüber hinaus haben Unternehmensstakeholder wie Kunden und Investoren wachsende ESG-Erwartungen an die Unternehmen. Auf der anderen Seite verfügen die Unternehmen selbst oftmals noch nicht über die entsprechenden Nachhaltigkeitskompetenzen, sowohl in den Key Functions (Corporate Social Responsibility, Risk, Reporting) als auch auf Führungsebene (Vorstand, Aufsichtsrat, Geschäftsleitung). Diese Lücke gilt es zu schließen und hierbei kann PwC eine wichtige Rolle spielen. Sehr gerne trete ich mit Ihnen in den Austausch und freue mich über Anfragen und Rückmeldungen.

Beiträge

{{ blog.view.more }}

Kontakt

Angelika Pauer

Angelika Pauer

Senior Manager
München

Tel.: +49 89 5790-5798

CV

Ich bin verantwortliche Senior Managerin für Digitale Ethik und Corporate Digital Responsibility (CDR) bei Risk Assurance Solutions. Gemeinsam mit Wirtschaft, Forschung und Politik arbeite ich an Lösungen und Anforderungen für Digitale Ethik und verantwortungsbewusstem Handeln von Unternehmen in der Digitalisierung. Seit 10 Jahren unterstütze ich Unternehmen in der digitalen Transformation. Zunächst am Fraunhofer IAIS mit dem Fokus auf Big Data und Künstliche Intelligenz Anwendungen und seit 2016 bei PwC Risk Assurance. Ich bin Mitgründerin der „International Data Spaces Association (IDSA)“, in der 90 Unternehmen und Institutionen an einem globalen Standard für Datensouveränität arbeiten. Außerdem lehre ich als Gastdozentin an Universitäten und im PwC Digital Bootcamp zu den Themen Data Economy, Digitale Ethik und Corporate Digital Responsibility.

Beiträge

{{ blog.view.more }}

Kontakt

CV

Als Partnerin bei PwC Deutschland und Expertin für Governance, Compliance und Integrität leitet Daniela gemeinsam mit Angelika Pauer das Kompetenzzentrum zu Digital Ethics & Corporate Digital Responsibility.

Mit Ihrem interdisziplinären Team, innovativen Ansätzen und Erfahrung aus über 16 Jahren Beratung (davon zwei Jahre in Südafrika) bei DAX, M-DAX, Familienunternehmen im internationalen Kontext, berät sie Unternehmen bei deren Transformation mit dem Fokus auf Werteorientierung und Compliance (speziell HR und Environmental Compliance). Gemeinsam mit ihren Teams entwickelt sie passgenaue Konzepte und begleitet Roll-out- und Umsetzungspläne zur nachhaltigen Verankerung von regulatorischen, digitalethischen und werteorientierten Anforderungen.

Als Vertreterin von PwC ist sie Mitglied im Forum Compliance & Integrität (FCI). Sie gründete 2018 das Netzwerk: Women Driving Integrity und setzt sich für Werteorientierung und Ethik in Zeiten der Digitalisierung ein to sustain values!

Beiträge

{{ blog.view.more }}

Kontakt

Folker Trepte

Folker Trepte

Partner, Leiter Energiewirtschaft
München

Tel.: +49 89 5790-5530

CV

Ich bin Partner bei PwC in München, Leiter der Industrie „Energy, Utilities & Mining“ in Deutschland und Mitglied des europäischen Führungsteams. Ich leite das internationale PwC Netzwerk Commodity Trading und Risk Management sowie das Corporate Treasury Team in Deutschland gemeinsam mit drei Kollegen. Ich bin Mitglied im Institut der Wirtschaftsprüfer e.V. in Fachausschüssen und Arbeitskreisen sowie verschiedenen Verbänden, wie beispielsweise BDEW, Weltenergierat.

Ich bin seit 1994 für PwC tätig und habe davon zwei Jahre (1999-2001) in New York verbracht. Hier habe ich ausländische Unternehmen bei Börsengängen in den USA betreut. Ich bin Wirtschaftsprüfer und Steuerberater und habe mein Studium an der Johann Wolfgang Goethe Universität in Frankfurt als Diplom Kaufmann abgeschlossen.

Beiträge

{{ blog.view.more }}

CV

Ich bin Partner im Bereich Sustainability Services bei PwC Deutschland in Hamburg. Dort leite ich die Softwareentwicklung von verschiedenen Sustainability Tools. Ich verfüge über mehr als 12 Jahre Erfahrung in der Beratung mit Schwerpunkt auf Transformationsprojekte in Digitalisierung und Nachhaltigkeit, Transformationsprojekte im Energiebereich, Entwicklung von Nachhaltigkeitsstrategien und Entwicklung von Lösungen im Bereich Regulierung und Nachhaltigkeit.

Ich bin seit 2007 bei PwC Deutschland beschäftigt und habe mein Studium an der Universität Hamburg mit dem Master of Economics abgeschlossen.

Relevante Projekterfahrung:

  • Durchführung einer Buy Side Due Diligence für die Übernahme eines der größten Ökostromanbieter in Europa
  • Durchführung einer Bewertung der Nachhaltigkeitsstrategie eines großen europäischen Versorgungsunternehmens
  • Durchführung einer klimabezogenen Portfolio-Szenarioanalyse für einen Vermögensverwalter in den Vereinigten Staaten
  • Entwicklung eines Klimaszenario-Analyse-Tools für Transitions- und physische Risiken auf SAP-Basis
  • Entwicklung eines SAP-basierten EU-Taxonomy Reporting Tools
  • Durchführung einer wirtschaftlichen und technischen Bewertung einer grünen Wasserstoffanlage für einen regionalen Anbieter
  • Entwicklung einer Machbarkeitsstudie und einer Marktanalyse für Power to Liquid Fuels

Beiträge

{{ blog.view.more }}

Kontakt

Hendrik Fink

Hendrik Fink

Partner, Leiter Sustainability Services
München

Tel.: +49 89 5790-5535

CV

Ich bin Partner und leite den Bereich Sustainability Services bei PwC.

Ich habe langjährige Erfahrung in der Beratung und Prüfung von Unternehmen zu Nachhaltigkeitsthemen. Projekte umfassen die Beratung von Unternehmen hinsichtlich ambitionierter Nachhaltigkeitsprogramme, der gesellschaftlichen Wirkungsmessung von Geschäftsmodellen, nachhaltiger Lieferketten oder Klimastrategien. Daneben leite ich die Prüfung von zahlreichen Nachhaltigkeitsberichten.

Beiträge

{{ blog.view.more }}

Kontakt

CV

Dr. Jan Herrmann ist verantwortlicher Partner für Procurement und Sustainable Supply Chain im Servicebereich Advisory bei PwC. Sein Schwerpunkt liegt in der Implementierung von digitalen integrierten Lösungen, wie z.B e-Procurement Suites. Die digitale Transformation von Procurement Operating Models sowie die Sicherung der Systemintegration sind Bestandteil der Leistungen, die Jan und das Team einsetzt, um die Einkaufsorganisation zu befähigen.

Durch die langjährige Erfahrung können wir ganzheitlich Ihren Einkauf und die Supply Chain optimieren, von der Strategie über Design bis hin zur erfolgreichen Umsetzung der Systemimplementierung.

Beiträge

{{ blog.view.more }}

Kontakt

Dr. Jürgen Peterseim

Dr. Jürgen Peterseim

Senior Manager
Berlin

Tel.: +49 30 2636-5409

CV

Ich bin Senior Manager im Sustainability Services Team PwC Deutschland und fokussiere mich auf die Erreichung einer klimaneutralen Wirtschaft.

Ich arbeite seit knapp 20 Jahren an techno-ökonomischen Konzepten zur Dekarbonisierung der Energie- und Industriebranche sowie der Kommerzialisierung innovativer Technologien, um Unternehmen zu helfen, den kosteneffizientesten Weg zur Erreichung einer klimaneutralen Wirtschaft zu erreichen. Vor meiner Tätigkeit bei PwC Deutschland habe ich derartige Konzepte für einen global agierenden Anlagenplaner realisiert. Heute bin ich neben meiner Tätigkeit bei PwC auch als Gastprofessor aktiv, um Wissenschaft und Wirtschaft enger zu verknüpfen.

In meiner Rolle bei PwCs globaler "Fuelling the Future" Initiative arbeite ich speziell an der Rolle von Wasserstoff und dessen Derivaten. Hier vernetzen wir PwCs Kompetenzbereiche in Deutschland, Europa und global.

Beiträge

{{ blog.view.more }}

Kontakt

Julia Brach

Julia Brach

Senior Manager
München

Tel.: +49 89 5790-6571

CV

Als Senior Managerin bei PwC Deutschland bin ich darauf spezialisiert, Kunden bei der Implementierung der Anforderungen durch die EU-Taxonomie zu unterstützen. Gemeinsam mit meinen Kolleg:innen berate ich Unternehmen bei der Integration dieser Nachhaltigkeitsaspekte im Finanzbereich bis hin zu einer ganzheitlichen ESG-Reporting-Transformation.

Seit 2011 bin ich bei PwC Deutschland und fokussiere mich auf eben diese Transformationen im Finanzbereich – das heißt vor allem die Fragestellung, wie der Informationsfluss organisatorisch, prozessual und systemisch aufgesetzt werden kann. Die Einbettung von ESG, bzw. konkret der EU-Taxonomie ist hier ein Treiber, ähnlich wie es in den letzten Jahren andere regulatorische Anforderungen, aber auch Themen wie Kosteneffizienz oder Digitalisierung waren.

Beiträge

{{ blog.view.more }}

Kontakt

Dr. Nicole Röttmer

Dr. Nicole Röttmer

Partner
Hamburg

Tel.: +49 40 6378-1191

CV

Als Partnerin bei PwC Deutschland bin ich darauf spezialisiert, klimabedingte finanzielle Risiken und Chancen branchenübergreifend zu bewerten und Kunden bei der Entwicklung von Klimastrategien zu unterstützen.

Seit 2013 entwickel ich in Zusammenarbeit mit und für eine Reihe von Investoren, Unternehmen, Hochschulen und NGOs Klimaszenario-Analysemodelle (Climate Excellence). Ich war Expertin für die EFFIN-Initiative der Europäischen Kommission, UNEP FI, Science Based Target Initiative for Financial Institutions und bin unter anderem Mitglied der EFRAG und im Vorstand der 2° Invest Initiative Deutschland.

Beiträge

{{ blog.view.more }}

Kontakt

Nicolette Behncke

Nicolette Behncke

Partner
Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 9585-3080

CV

Ich bin verantwortliche Partnerin für das Thema Sustainability-Reporting und -Prüfung im Bereich Sustainability Services bei PwC. Ich unterstütze börsennotierte und mittelständische Unternehmen dabei, Sustainability-Anforderungen in ihre Regelprozesse einzubetten und ein anpassungsfähiges Sustainability-Reporting aufzubauen. Dazu gehört die Entwicklung geeigneter nichtfinanzieller Kennzahlen ebenso wie die Schaffung funktionsfähiger Governance-Strukturen und internen Kontrollen. Zudem verantworte ich als Wirtschaftsprüferin zahlreiche Prüfungen von Nachhaltigkeitsberichten bzw. nichtfinanziellen Berichten.

Aktuell helfen ich mit meinem Team zahlreichen Unternehmen, die komplexen Auswirkungen der Taxonomie-Verordnung auf deren Berichtspflichten zu verstehen und zu implementieren bzw. eine Klimaberichterstattung nach TCFD aufzubauen. Sprechen Sie mich gerne an!

Beiträge

{{ blog.view.more }}

Kontakt

CV

Seit 1995 bin ich bei PwC Deutschland und Vorgängergesellschaften, zunächst in Düsseldorf und seit 2011 in Berlin, im Bereich Industrial Services als Wirtschaftsprüfer und Steuerberater tätig. Als Prüfungspartner habe ich langjährige Erfahrung in der Abschlussprüfung großer kapitalmarktorientierter Unternehmen. Einige von diesen hatten schon früh das „Integrated Reporting“ zum Ziel.

Im Zuge meiner abwechslungsreichen Karriere bei PwC Deutschland konnte ich viele Tätigkeitsfelder eines Wirtschaftsprüfers mitgestalten. Dies sowohl als Mitglied im Leitungsgremium des Prüfungsgeschäftes für die marktbezogenen Aktivitäten wie auch in der Leitung der Initiative zur Transformation und Weiterentwicklung der Finanzfunktion, Finance Transformation. Angesichts der dynamischen Entwicklung der ESG-Regulierung und der zunehmenden Bedeutung für Kapitalmarkt und alle Stakeholder werde ich mich als ESG Leader Deutschland künftig um die Weiterentwicklung der Nachhaltigkeitsthemen für unsere Kunden in Prüfung wie Beratung kümmern.

Die steigenden Anforderungen für Unternehmen und für Abschlussprüfer bieten auch in Zusammenhang mit der Nachhaltigkeitsberichterstattung für alle Unternehmensorgane deutliche Herausforderungen. Dabei ist für das Vertrauen der Öffentlichkeit und der Kapitalmärkte sowie aller anderen Stakeholdergruppen wichtig, dass Unternehmen das Thema Nachhaltigkeit nicht als reine Reportingfunktion, sondern als Teil der Unternehmensstrategie und der Unternehmenssteuerung verstehen. Ich vertrete die Auffassung, dass sich wirtschaftliche Leistungsfähigkeit und gleichzeitig nachhaltiges Handeln nicht ausschließen, sondern gemeinsam gedacht werden müssen.

Daher haben wir uns bei PwC über alle Kompetenzbereiche vernetzt, um unsere Kunden ganzheitlich zu allen Fragen im Kontext von ESG zu beraten. Ich verantworte das Leistungsspektrum hierzu in Deutschland.

Sehr gerne trete ich mit Ihnen in den Austausch und freue mich sehr über Ihre Kontaktaufnahme.

Beiträge

{{ blog.view.more }}

CV

Ich bin Director und Senior Sustainability Expert bei PwC Deutschland und darauf spezialisiert, Kunden bei der Erstellung und Umsetzung von ESG-Strategien zu unterstützen.

Seit 2005 bin ich bei PwC tätig und leite den Bereich Impact Valuation. Mit meinem Team helfe ich Unternehmen dabei, mit mehr Daten zur Nachhaltigkeitsleistung wettbewerbsfähig zu bleiben in stärker nachhaltigkeitsorientierten Märkten. Bei meiner Beratungstätigkeit geht es um eine ganzheitliche Sichtweise, um tatsächliche Wirkungen und um die Schaffung von konkretem Mehrwert für die Kunden von PwC. Diese reichen vom mittelständischen Familienunternehmen bis hin zu multinationalen Konzern.

Beiträge

{{ blog.view.more }}

Kontakt

Simon Fahrenholz

Simon Fahrenholz

Partner
Düsseldorf

Tel.: +49 211 981-2346

CV

Ich leite den Bereich „Kraftwerke, Fernwärme, Nachhaltigkeit & energieintensive Industrie“ in der Energy & Utilities Consulting-Praxis bei PwC. Meine Themenschwerpunkte liegen insbesondere in folgenden Themenfeldern: Unternehmensstrategie, Restrukturierung von Unternehmen (inkl. Ausgründungen), regulatorische Compliance, Energiekostenoptimierung sowie alle Themen rund um Nachhaltigkeit und neue Technologien.

Relevante Projekterfahrung

  • Leitung zahlreicher Umstrukturierungs-, Unternehmensneugründungs- und Ausgliederungsprojekte mit interdisziplinären Teams
  • Gesamtverantwortung und operative Projektleitung bei Transformationsprojekten im Zusammenhang mit innovativen Technologien und der Neuausrichtung von Geschäftsmodellen vor dem Hintergrund der Nachhaltigkeitsagenda und Energiewende
  • Gesamtverantwortung und operative Projektleitung bei zahlreichen Umstrukturierungsprojekten im Lichte sich verändernder Regulierung
  • Transaktionsberatung bei Übernahmen, Verkäufen und Kooperationen in der Energiewirtschaft und energieintensiven Industrie

Beiträge

{{ blog.view.more }}

Kontakt

Ullrich Hartmann

Ullrich Hartmann

Partner
Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 9585-2115

CV

Ich bin der verantwortliche Partner für das Thema Sustainable Finance im Bereich Financial Services. Seit 25 Jahren berate ich FS Unternehmen bei der Implementierung von komplexen Regulierungsvorhaben insbesondere in den Bereichen Risk, Regulation und Compliance.

Seit 2018 begleitete ich verschiedene Banken und Assetmanager bei der Implementierung Sustainable Finance. Kern dieses Themenbündels sind der EU Action Plan on Sustainable Finance, ECB Guideline, BaFin Merkblatt, Disclosure Regulation, Taxonomie und Non Financial Reporting. Ich bin Mitglied des Sustainable Finance Committee des IDW und Mitglied in der Sustainable Finance Group bei Accountancy Europe.

Beiträge

{{ blog.view.more }}